Sorten-icon Sortenfinder

Sorten anzeigen

Versuchsstation Moosburg: Historie und Betriebsspiegel

Von den ersten Versuchsparzellen im Jahr 1991 bis heute ist viel passiert auf der Versuchsstation Moosburg.

Historie:

Bis Mitte der achtziger Jahre betrieb die SAATEN-UNION auf dem Gut Schlüterhof in Freising ein großes Schaufenster für ihre Kulturen und Sorten. Nachdem dort die Kapazitäten beschränkt waren und die Züchter der SAATEN-UNION in Süddeutschland einen Leistungsprüfungsstandort suchten, wurde die Gründung einer Versuchsstation beschlossen. Zur Herbstaussaat 1991 wurden auf einer angepachteten Fläche in Grünseiboldsdorf bei Moosburg im Landkreis Freising erstmals etwa 2200 Parzellen ausgedrillt. Von 1992 bis heute wurde der Standort kontinuierlich ausgebaut.


Betriebsspiegel:

  • Lage im Südosten Deutschlands (Oberbayern)
  • 330 ha langfristig gepachtete Flächen
  • 30 - 60 ha kurzfristig gepachtete Flächen
  • >40.000 Versuchsparzellen (im Umkreis von 50 km um den Standort)
  • Höhe ü.NN : 420 m
  • Durchschnittstemperatur : 7,7° C
  • Durchschnitt Niederschlag : 814 mm (langfr.Mittel)
  • Bodenqualität : 60 - 84 Punkte, homogene Bodeneigenschaften (sL...utL)