Sorten-icon Sortenfinder

Sorten anzeigen

Südbayern KW 26/2019: Sommerhitze kommt

Getreide:

Wintergerste: Reife schreitet schnell voran. Ernte weitgehend in KW 27 v.a. bei den frühreifen Sorten wie SU RUZENA (Bild 1 SU RUZENA rechts – California links) und SU ELLEN (Bild 2- SU ELLEN links – KWS Higgins rechts). Starkregen am LSV-Standort Hausen (Obb.) verursacht stärkeren Lagerdruck. Auch SU VIRENI und YVONNE haben sich hier neben den bereits genannten Sorten gut bewährt.

Winterweizen: An dem Standort auch Lagerdruck durch Starkregen bei Weizen. SU SELKE überzeugt mit bester Standfestigkeit (Bild 3: SU SELKE links – Reform rechts).

SU RUZENA rechts – California links
SU RUZENA rechts – California links
SU ELLEN links – KWS Higgins rechts
SU ELLEN links – KWS Higgins rechts
SU SELKE links – Reform rechts
SU SELKE links – Reform rechts

Zwischenfrucht:

Bei der Auswahl der Zwischenfrüchte sind mehrere Punkte zu beachten:

  • Fruchtfolgekrankheiten: V.a. bei Kartoffel, Rüben und Raps
  • Erfüllung der Greening-Auflagen
  • Anrechnung durch die Düngeverordnung: <25% Leguminosen keine Berücksichtigung in der N-Bilanz, < 75% bei abfrierenden Zwischenfrüchten keine Berücksichtigung in der N-Bedarfsermittlung
  • Je nach Saatzeit die richtige Zwischenfrucht
  • Je nach Anbauverfahren (Drillsaat oder Kleinsamenstreuer) die richtige Zwischenfrucht

Unser Viterra-Programm bietet vielfältige Lösungsansätze. Eine persönliche Beratung ist hier sinnvoll. Sprechen Sie uns an!


Weitere Informationen: Franz Unterforsthuber (0170/9229263)